Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 07.12.2011 09:07:37
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B22 bei Kirchendemenreuth

02.12.2011 - Am Freitagabend, 02.12.2011 gegen 18.15 Uhr befuhr ein 85-jähriger Rentner aus dem Landkreis Bayreuth mit seinem PKW, Audi die B22 von Kemnath kommend in Richtung Altenstadt. Auf Höhe Steinreuth, in einer leichten Rechtskurve fuhr der Fahrer ohne erkennbaren Grund geradeaus weiter. Er kam nach links von der Fahrbahn und fuhr einen drei Meter tiefen Graben hinab und anschließend 120 Meter auf einer Wiese. Er durchbrach einen Maschendrahtzaun und prallte frontal gegen einen ca. 80 cm starken Baum.



Beide Insassen, die angegurtet waren, wurden in dem PKW eingeklemmt. Sie wurden durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit. Beide Personen wurden lebensgefährlich verletzt und  in ein Klinikum eingeliefert. Dort verstarb gegen 20.00 Uhr die 84-jährige Beifahrerin.



Die Feuerwehren aus Erbendorf, Kirchendemenreuth und Wildenreuth waren mit 35 Mann am Einsatzort. Sie sperrten die B22 an der Unfallstelle, retteten beide Personen, leuchteten die Unfallstelle aus und reinigten die Fahrbahn. Der Einsatzleiter war KBM Ottmar Böhm aus Reuth bei Erbendorf. Durch die Leitstelle Nordoberpfalz wurden an den Unfallort die Rettungswägen aus Neustadt/WN. und Weiden, ein Krankenwagen aus Erbendorf sowie zwei Notärzten alarmiert. Insgesamt waren acht Einsatzkräfte des BRK vor Ort. Die Einsatzleitung Seitens des Rettunsgdienstes übernahm Harald Hutzler.

Bilder: bk-media.de

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de