Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 08.02.2015
TTB Nordoberpfalz in Betrieb

08.02.2015 - Klar definierte Organisationsstrukturen und betriebliche Abläufe sind die Basis und damit das „A und O“ für einen erfolgreichen Wechsel vom Analog- zum Digitalfunk. Auch für die Fortentwicklung des Systems nach erfolgreicher Umstellung sind effiziente betriebliche Strukturen maßgeblich. Mit der Einführung des Digitalfunks wurden auch neue Strukturen eingerichtet, die es bislang bei der Feuerwehr und den HiOrg nicht gab. Hierzu gehört unter anderem die Taktisch-Technische Betriebsstelle (TTB), die als Struktur in jeder Behörde und Organisation mit Sicherheitsaufgaben (BOS) vorgehalten werden muss. Die Taktisch-Technische Betriebsstelle Nordoberpfalz ist seit dem 26. Januar 2015 im Wirkbetrieb.

TTB_01.2015_Raum_Pana_600

Untergebracht ist die TTB in den Räumlichkeiten des ZRF Nordoberpfalz neben der Intergrierten Leitstelle. Die TTB nimmt dabei für die Feuerwehren der Landkreise Neustadt a.d.Waldnaab und Tirschenreuth die anfallenden Aufgaben komplett wahr. Die Feuerwache der Stadt Weiden i.d.OPf. hat sich die Programmierung, Wartung und das Update-Management der digitalen Funkgeräte selbst vorbehalten.

Die Aufgabe der neuen TTB Nordoberpfalz besteht darin, die Anforderungen der Blaulichtorganisationen an den Betrieb des Digitalfunks auf taktisch-technischer Ebene umzusetzen und fortzuführen. Der technische Nutzersupport besteht vor allem aus der Verwaltung der Endgeräte mit Hilfe des Nutzereigenen Managements (NEM) inklusive Austausch und Reparatur (First-Level-Support) sowie der Umsetzung des Update- und Fehler-Managements. Die TTB Nordoberpfalz ist außerdem für die Unterstützung bei der Endgeräte-Handhabung zuständig. Für Fachanwender, in den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt an der Waldnaab, ist die TTB beim ZRF Nordoberpfalz, der kompetente Servicedienstleister und Ansprechpartner bei allen Fragen rund um den BOS-Digitalfunk.

TTB_01.2015_Raum_Pana_2_600

Betrieblich setzt die TTB, die taktisch-operativen Vorgaben um. Die TTB ist Ansprechpartner auch für die Autorisierte Stelle Bayern (AS BY) auch kann die neue TTB an der ILS Nordoberpfalz im Bedarfsfall temporär mehrere Gesprächsgruppen zusammenschalten und Funkteilnehmer sperren. Sie koordiniert DMO-Frequenzen und gibt diese frei, fordert temporäre Netzerweiterungen an und leitet Störmeldungen an die AS BY weiter. Die TTB erstellt innerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs die Restprogrammierung für die Funkgeräte der Feuerwehren und Katastrophenschutzbehörden nach Vorgaben der AS BY und vergibt die notwendigen operativ-taktischen Adressen (OPTA). Eine wesentliche Aufgabe ist auch die Vergabe der Teilnehmerrechte für die jeweiligen Endgeräte.

TTB_01.2015_Raum_Pana_4_133Als Verantwortliche der TTB stehen Stephan Schieder und Roland Höcht sowie die Systemadministratoren Martin Lichtblau und Thomas Kummer unter der Servicetelefonnummer 0961/38833-444 als Ansprechpartner zur Verfügung. Außerhalb der Geschäftszeiten übernimmt der Schichtleiter vom Dienst der ILS Nordoberpfalz, im Rahmen seiner zugewiesenen TTB Aufgabenbündel in der 24/7 Verfügbarkeit, die operativ-taktischen Angelegenheiten.

Die TTB-Geschäftszeiten:
Montag bis Freitag, 08:00 bis 22:00 Uhr
Samstag, 08:00 bis 22:00 Uhr

Die TTB Nordoberpfalz ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche unter der Servicerufnummer 0961/38833-444 erreichbar.

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de