Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 01.07.2010 00:00:00
Aus "Weiden" wird Nordoberpfalz

01.07.2010 - Heute Nacht ging eine Ära zu Ende. Seit 01.07.2010 gibt es die "Leitstelle Weiden" nicht mehr. Künftig wird die Rettungsleitstelle des Zweckverbandes den Funkrufnamen "Leitstelle Nordoberpfalz" tragen. Auch die Rufnamen aller Rettungswagen ändern sich und werden künftig mit "Rotkreuz Nordoberpfalz" beginnen. Damit wächst der nördliche Teil des Regierungsbezirkes zumindest im Äther zusammen. Diese Umstellung ist ein notwendiger Schritt auf dem Weg zur neuen Integrierten Leitstelle. Die neuen Funkrufnamen sind dann nämlich genauso aufgebaut, wie die der Feuerwehren.

Spannend wird es ab heute auch für den künftigen Betreiber des Rettungshubschraubers. Heute ist die offizielle Auschreibung erschienen. Bis Mitte August können sich die Betreiber nun bewerben. Vermutlich im Oktober wird die Verbandsversammlung dann die Entscheidung treffen, wer ab dem geplanten Startdatum 01. April 2011 für die Luftrettung in der Region zuständig ist.

Und um den Patienten  eine noch besser Versorgung bieten zu können, hat die Leitstellenleitung in Weiden ab heute auch die Alarmierungsrichtlinie für die "Helfer vor Ort"-Standorte optimiert. Künftig werden sie auch bei Notfällen und nicht nur bei Notarzteinsätzen des Rettungsdienstes mitalarmiert. So sollen bei noch mehr Patienten die Eintreffzeiten des Rettungswagen durch professionelle Ersthelfer überbrückt werden.

Bericht: Peter Astashenko
Bild: Jürgen Meyer

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de