Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 23.02.2011 16:46:22
Schwerer Verkehrsunfall bei Waidhaus

23.02.2011 - Ein schwerer Verkehrsunfall forderte heute Morgen die Rettungskräfte. Um 6.56 Uhr ging in der Leitstelle Nordoberpfalz der Notruf ein. Auf der Strecke von Waidhaus nach Georgenberg (Kreis Neustadt/WN) sollen nach einem Verkehrsunfall mehrere Personen eingeklemmt sein. Unverzüglich wurden BRK-Rettungswagen und Notarzt Dr. Gerhard Hammer aus Vohenstrauß, Werner Duschner aus Waidhaus, die Rettungswagen aus Weiden und Oberviechtach, die „Helfer vor Ort“ des BRK aus Waidhaus und Schönsee, der Krankenwagen aus Vohenstrauß und die Unterstützungsgruppe Rettungsdienst Ost alarmiert. Die BRK-Einsatzleitung übernahm Ewald Deinl aus Pfrentsch.



An der Einsatzstelle war ein Polo gegen einen Baum gekracht, ein Mercedes stieß frontal mit einem Golf zusammen. Der etwa 20-jährige Fahrer des Golf und der etwa 59-jährige Polofahrer wurden durch die Kollisionen mittelschwer verletzt, aber nicht in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Anders der etwa 68-Jährige im Mercedes. Er war schwerst eingeklemmt. Erst nach einer Stunde konnte er von den Feuerwehren aus dem Wrack befreit werden. Notarzt und Rettungsassistenten versuchten den Mann noch im Fahrzeug zu stabilisieren. Dabei musste er auch in Narkose versetzt werden. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er schließlich in ein Klinikum. Die beiden anderen Verletzten wurden ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Der  Fahrer des Golf musste später noch in eine Spezialklinik weiterverlegt werden.

Gut eineinhalb Stunden nach dem Notruf waren alle Verletzten im Krankenhaus.

Bericht: Peter Astashenko
Bilder: bk-media.de

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de