Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 20.02.2010 17:41:25
Brand in Stadt Eschenbach - 5 Verletzte

20.02.2010 - "Zimmerbrand" hieß es in der Meldung, die am Samstag um 14.31 Uhr in der ZRF-Rettungsleitstelle in Weiden einging. In einem Wohnhaus direkt neben dem Krankenhaus in Stadt Eschenbach (Kreis Neustadt/WN, Jahnstraße) war in der Kellerwohnung ein Brand ausgebrochen.

Gemäß der Meldung wurde der Rettungswagen aus Eschenbach alarmiert, der 30 Sekunden später am Einsatz war. Die Rettungswache ist unmittelbar neben dem Krankenhaus. In dem brennenden Wohnhaus befinden sich vier Wohnungen, sieben Personen wohnen in dem Haus. Da anfangs nicht klar war, wie viele Personen zu Hause sind und wie lange es dauern würde, das Feuer in den Griff zu kriegen, forderte die Besatzung des Rettungswagens den Notarzt, den Einsatzleiter und einen weiteren Rettungswagen an.

      
      
      
 
Notarzt Dr. Johann Babl aus Eschenbach rückte daraufhin ebenso an, wie der Rettungswagen aus Erbendorf und BRK-Einsatzleiter Harald Hutzler, der grad zufällig in Eschenbach war. Zu Unterstützung forderte er schließlich noch die Schnelleinsatzgruppe des Roten Kreuzes aus Eschenbach an.

Mittlerweile meldeten sich fünf Bewohner bei den Rettungskräften. Die zwei Männer und drei Frauen hatten alle Rauch eingeatmet und klagten über Atemprobleme. Nach einer Erstversorgung wurden sie zur Beobachtung in Kliniken gebracht.

Gegen 16 Uhr war der Einsatz für den Rettungsdienst beendet.

Bericht: Peter Astashenko
Bilder: Polizeiinspektion Eschenbach, Daniel Beaudet (KBM)

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de