Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 17.05.2010 10:31:45
Unfall auf der B22 bei Woppenrieth

17.05.2010 - "Auto gegen Baum, eine Person eingeklemmt". Diese Meldung sorgt immer für leichte Anspannung, denn mit solchen Unfallmeldungen fanden schon tragische Ereignisse ihren Beginn. Um 8.09 Uhr erreichte so eine Meldung wieder die ZRF-Rettungsleitstelle. Zum Glück war es am Ende nicht ganz so dramatisch.

Auf der B22 Höhe Woppenrieth (Weiden Richtung Tännesberg, Kreis Neustadt/WN.) war ein Autofahrer vermutlich auf das Bankett gekommen, ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Unverzüglich alarmierten die Disponenten den BRK-Rettungswagen aus Vohenstrauß und Notarzt Dr. Hans Kirschsieper. Zudem rückte Stefan Diesenbacher als BRK-Einsatzleiter an. In Straubing startete der Rettungshubschrauber "Christoph 15" Richtung Oberpfalz. Unterwegs waren auch die Feuerwehren aus Tännesberg und Vohenstrauß mit ihren Rüstsätzen zur technischen Rettung.

 

Die erste Lagemeldung nahm schließlich ein bisschen der Anspannung. Ersthelfer hatten den Verletzten aus dem Auto bereits befreit. Er war ansprechbar, hatte aber vermutlich eine Verletzung der Wirbelsäule erlitten. Die Feuerwehr Vohenstrauß und Einsatzleiter Diesenbacher konnten so auf der Anfahrt umdrehen. Rettungsassistenten sowie der Notarzt versorgten und stabilisierten den Verletzten vor Ort. Da es die schonenste Tranportmethode ist, wurde der Autofahrer schließlich mit "Christoph 15" in ein Klinikum geflogen. Kurz nach 9 Uhr war das Unfallopfer schon im Krankenhaus.

Bericht: Peter Astashenko
Bilder: bk-media, Elisabeth Dobmayer

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de