Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 18.06.2010 08:32:34
Verkehrsunfall bei Windischeschenbach

17.06.2010 - Drei Schwerverletzte meldeten Unfallzeugen am Donnerstag kurz nach 14.40 Uhr der Polizei. Diese gab die Meldung an die Rettungsleitstelle Weiden weiter. Auf der Kreisstraße NEW24 sollte der Unfall sein. Diese Strecke führt von Püllersreuth nach Kirchendemenreuth (Kreis Neustadt/WN). Doch da war der Unfall nicht...

 
  
Drei Rettungwagen des BRK aus Weiden und Erbendorf, die Notärzte aus Neustadt und Weiden, der "Helfer vor Ort" des BRK Windischeschenbach und BRK-Einsatzleiter Rüdiger Ubrig wurden um 14.44 Uhr alarmiert und rückten aus.

Die Rettungswagen und Notärzte fuhren über die B22 und Kirchendemenreuth zur Unfallstelle, der "Helfer vor Ort", der ohnehin die kürzeste Strecke gehabt hätte, nahm einen Weg über Nebenstraßen. Doch er fand nichts. Der Einsatzleiter, der gerade zufällig in Weiden war, wollte über die Staatsstraße von Altenstadt/WN nach Windischeschenbach zum Einsatz fahren - und wurde fündig. Der Unfall war genau auf dieser Staatsstraße, Höhe der Abzweigung Püllersreuth - gut zwei Kilometer von der gemeldeten Stelle entfernt. So war Ubrig plötzlich der erste an der Unfallstelle.


Dort waren zwei Autos frontal ineinander gefahren. Die drei Insassen der beiden Autos hatten aber Glück im Unglück. Keiner war eingeklemmt, ein junger Mann und eine junge Frau nur leicht verletzt. Die dritte Beteiligte wurde etwas schwerer verletzt. Nach der Voersorgung durch Rettungsassistenten und Notärzte wurden alle drei in eine Klinik verbracht.

Bilder: RW Neustadt/WN., R. Spachtholz
Bericht: Peter Astashenko

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de