Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 25.05.2011 06:00:32
Aus Unachtsamkeit von der Straße abgekommen

24.05.2011 - Wie es ging wird die Polizei herausfinden müssen. Auf fast gerader Strecke kam eine Frau heute Nachmittag mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde sie lebensgefährlich verletzt.

Um 15.59 Uhr erreichte die Leitstelle Nordoberpfalz der Notruf.
"Schwerer Unfall zwischen Moosbach und Eslarn, eine Person eingeklemmt", war die Meldung. Die Disponenten alarmierten daraufhin unverzüglich den BRK-Rettungswagen aus Vohenstrauß und Notarzt Dr. Hans Kirschsieper aus Pleystein. Zudem wurde Rettungsassistent Manfred Bäumler aus Eslarn alarmiert. Er übernahm die Erstversorgung und war zudem Einsatzleiter des BRK.



An der Unfallstelle in der Nähe von Ödbraunetsreith (Kreis Neustadt/WN) lag das Auto zerstört im Feld. Ein junger Mann der ebenfalls im Auto saß hatte einen Schock erlitten, die Frau am Steuer war schwerst verletzt. Deshalb wurden sofort ein zweiter Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Leitstelle alarmierte daraufhin den BRK-Rettungswagen aus Oberviechtach und "Christoph 80" der DRF Luftrettung aus Weiden.

Noch an der Einsatzstelle musste die Frau in Narkose versetzt werden.
Sie hatte schwere Kopf- und Brustverletzungen erlitten. Nachdem sie stabilisiert war, brachte der Rettungshubschrauber sie in ein Klinikum. Der junge Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach etwa 45 Minuten waren die Verletzten schon auf dem Weg in die Klinik.

Bericht: Peter Astashenko
Bild: bk-media.de

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de