Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 09.12.2010 00:00:00
QM: Forderungen weit übertroffen

10.12.2010 - Stimmt die Qualität noch? Die Leitstelle Nordoberpfalz ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Ein internationaler Standard, der die höchsten Qualitätsansprüche widerspiegelt. Die Leitstelle war übrigens unter den zehn ersten Betrieben in Europa, die vor drei Jahren nach dieser Norm zertifiziert wurden. Jetzt überprüfte Auditor Edgar Hoffmann, ob die hohen Anforderungen immer noch erfüllt werden.

Sie tun es, stellte der Prüfer der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (kurz: DQS) fest. Fast zehn Stunden lang kontrollierte Hoffmann die Abläufe in der Leitstelle. Im Mittelpunkt standen dabei die Fragen, ob die Kernprozesse, also die Entgegennahme von Notrufen und die Alarmierung von Rettungsmitteln, den festgelegten Abläufen entsprechen. Auch die so genannten Unterstützungsprozesse wurden überprüft. Diese Abläufe sind Vorgaben, die dazu dienen, die Arbeit der Leitstelle zu standardisieren und nachvollziehbar zu machen.

Aber auch die Evakuierungspläne oder die Datensicherheit standen auf der Prüfliste von Hoffmann. Neben der Kontrolle der Unterlagen, begutachtete er auch die Arbeit der Disponenten. Dass alles passte, freute nicht nur Qualitätsbeauftragten Jürgen Göppl. Auch der Geschäftsleiter des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung, Alfred Rast, war zufrieden mit den Ergebnissen. Denn nach dem Gesetz zur Einführung der Integrierten Leitstellen in Bayern ist festgelegt, dass die Einsatzzentralen Maßnahmen zur Qualitätssicherung ergreifen müssen. „Mit der Zertifizierung nach den hohen ISO-Standards, übertreffen wir diese Forderungen bei weitem“, ergänzt der Leiter der Leitstelle Herbert Putzer. So kann dem Start der Integrierten Leitstelle im Frühjahr 2012 zumindest aus qualitativer Sicht gelassen entgegen gesehen werden.

Bericht: Peter Astashenko
Bild: Jürgen Meyer

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de