Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 04.01.2013
Zweckverband bezieht neue Räume in Weiden

04.01.2013 - Mit Beginn des neuen Jahres verlegte der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) Nordoberpfalz sein Domizil nach Weiden. Bisher war die Geschäftsstelle im Landratsamt Neustadt/WN untergebracht. Es fehlte die räumliche Nähe zu den insgesamt 40 Mitarbeitern der Integrierten Leitstelle (ILS).

ZRF_Vorstellung_Dienststelle_2013
Auf gute Zusammenarbeit stießen an (von links): ZRF-Verbandsvorsitzender und Landrat Simon Wittmann, Geschäftsleiter Alfred Rast, Assistentin Renate Nastvogel, Personalrat und Schichtleiter Wolfgang Maier, stellvertretender ILS-Chef Jürgen Meyer und Systemadministrator Martin Lichtblau.

Seit 1. Januar nun haben ZRF-Geschäftsleiter Alfred Rast und seine Assistentin Renate Nastvogel direkt neben den Räumen der Disponenten der ILS an der Ulrich-Schönberger-Straße 11a ihre Büros. Landrat Simon Wittmann, der Verbandsvorsitzende des ZRF, hob die hohe Qualifikation des Geschäftsleiters Rast hervor. Am Landratsamt sei dieser für den Aufbau der EDV verantwortlich gewesen. Ihm sei es zu verdanken, dass die EDV des Landratsamts Neustadt/WN schon immer fortschrittlich und anderen weit voraus gewesen sei. Rast habe „einen wesentlichen Beitrag geleistet, dass sich das Amt zu einer modernen und bürgerfreundlichen Verwaltung entwickelt hat“, sagte Wittmann. Zusammen mit Mitarbeiterin Nastvogel und deren Detail-Kenntnissen des Zweckverbands werde Rast die großartige Aufbauarbeit, die in Neustadt begonnen worden sei, in Weiden fortsetzen.

Rast ging kurz auf seine Aufgaben als Geschäftsführer des ZRF ein. Neben dem allgemeinen „Funktionieren des Rettungsdienstes“, inclusive Rettungshubschrauber und Feuerwehren, gehöre der Ausbau des Digitalfunks und die Zusammenarbeit mit den Ärztlichen Leitern des Rettungsdienstes zu seinen Aufgaben. Eine besondere Herausforderung sei der anstehende Abschluss eines Staatsvertrags über die Zusammenarbeit im Rettungswesen mit Tschechien. Jürgen Meyer, stellvertretender Leiter der Integrierten Leitstelle, hieß die neuen Kräfte „in einem starken Team“ willkommen. Schichtleiter Wolfgang Maier überbrachte die Grüße des Personalrats.

Bericht: Bernhard Czichon
Bild: Jürgen Wilke

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de