Zweckverband für Rettungsdienst und
Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz

Sie befinden sich hier > Nachrichten > Archiv
Meldung vom 27.04.2011 07:07:16
23-Jähriger prallt frontal gegen einen Bagger

28.04.2011 - Schwerste Verletzungen, vor allem Kopfverletzungen, zog sich ein 23-Jähriger zu, der bei einer Probefahrt mit einem Quad die Kontrolle verlor und gegen einen Bagger prallte. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 28.04.2011 um 12.15 Uhr auf dem Betriebsgelände einer Firma im Industriegebiet "Am Forst" in Weiden.

Der junge Mann aus dem Raum Pressath machte während der Mittagspause eine Probefahrt mit dem Quad seines Bekannten. Dabei verlor er auf dem Parkplatzgelände die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte ungebremst frontal gegen einen dort abgestellten Bagger. Der Betroffene trug keinen Schutzhelm und zog sich schwerste Verletzungen zu.



Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen des BRK aus Weiden und dem Rettungshubschrauber Christoph 80 der DRF vor Ort. Nach einer Erstversorgung erfolgte die Einlieferung in ein nahes Klinikum. Die bisherigen polizeilichen Erkenntnisse lassen kein Fremdverschulden erkennen. Zeugen beobachteten den Unfall und verständigten die Rettungsdienste.

Nur der Vollständigkeit sei der Sachschaden an dem Quad in Höhe von etwa 3.000 Euro zu erwähnen. An der Baumaschine entstand kein Schaden.

Bericht: Werner Stopfer
Bild: Polizeiinspektion Weiden (mo)

ILS Nordoberpfalz 2018 | Impressum | Telefon: +49 (961) 38833-0 | leitung@ils-nordoberpfalz.de